News
 

Grüne fordern Überprüfung der Fahrtauglichkeit bei Ausgabe von neuen Führerscheinen

Berlin (dts) - Angesichts der von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten Gesetzesänderung zur Einführung eines EU-weit gültigen Führerscheins hat der verkehrspolitische Sprecher der Grünen Fraktion im Bundestag, Winfried Hermann, eine Überprüfung der Fahrerlaubnis gefordert. Der Zeitung "Die Welt" (Freitagausgabe) sagte er: "Ich bin sehr dafür, dass endlich einmal diskutiert wird, warum eine einmal erteilte Fahrerlaubnis bis ins Grab gültig sein soll." Dabei gehe es nicht nur um Ältere, sondern auch um Verkehrsteilnehmer, "die über Jahre kein Auto gefahren sind."

Er werde in naher Zukunft ein Gesamtkonzept erarbeiten und es im Verkehrsausschuss des Bundestags zur Diskussion stellen. "Wir leben in einer alternden Gesellschaft, da halte ich es für sinnvoll, Kriterien zu entwickeln, anhand derer sich die Fahrtauglichkeit überprüfen lässt."
DEU / Parteien / Straßenverkehr / Gesellschaft
27.08.2010 · 05:00 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen