News
 

Grüne auf Rekordjagd in Umfragen

Die grünen Spitzenpolitiker Claudia Roth und Jürgen Trittin. Derzeit liegen die Grünen laut Umfrage bei 18 Prozent.

Köln (dpa) - Angesichts der Debatten um längere Atomlaufzeiten und das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 eilen die Grünen in Umfragen von einem Rekord zum nächsten.

Dem «Deutschland-Trend» der ARD zufolge kämen sie auf 18 Prozent, wenn Bundestagswahl wäre - der höchste jemals im «Deutschland-Trend» gemessene Wert. Im wöchentlichen Forsa-Wahltrend für «Stern» und RTL waren die Grünen sogar auf 22 Prozent geklettert und lagen damit nur noch zwei Punkte hinter der SPD.

Wahlforschern zufolge profitieren die Grünen von ihrer deutlichen Positionierung gegen eine weitere Zukunft für die Atomkraft und von ihrer klaren Absage an die milliardenschwere Umwandlung des Stuttgarter Kopfbahnhofs in einer unterirdische Durchgangsstation. Am Samstag wollen die Grünen-Chefs Cem Özdemir und Claudia Roth auch bei der großen Anti-Atom-Demonstration in Berlin Flagge zeigen.

In der von Infratest dimap durchgeführten ARD-Umfrage gaben 32 Prozent der Befragten an, sie würden CDU/CSU wählen. 29 Prozent würden sich für die SPD entscheiden, 10 Prozent für die Linke und 5 Prozent für die FDP, die knapp in den Bundestag einziehen würde.

Im Vergleich zum Deutschland-Trend vom 2. September hat die SPD einen Prozentpunkt verloren, die Grünen haben einen Punkt gewonnen. Die Stimmen für Union, FDP und die Linke blieben unverändert. Rot- Grün hätte mit zusammen 47 Prozent weiterhin einen deutlichen Vorsprung vor dem schwarz-gelben Regierungsbündnis.

Parteien / Umfragen
17.09.2010 · 15:45 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen