News
 

Grubenunglücke in Deutschland unwahrscheinlich

Berlin (dpa) - Die Sicherheitsbestimmungen in deutschen Bergwerken sind nach Ansicht der Gewerkschaft IG BCE weltweit vorbildlich für die gefährliche Arbeit unter Tage. In dieser hiesigen Industrie seien heute Grubenunglücke «weitestgehend ausgeschlossen».

Das sagte der Vize- Vorsitzende der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie, Ulrich Freese am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa.

«In Deutschland haben wir aus den vielen schweren Grubenunglücken immer wieder aufs Neue gelernt.» Die letzte wirkliche Bergbau- Tragödie liege 22 Jahre zurück: 1988 wurden im hessischen Borken mehr als 50 Kumpel verschüttet.

Seither sei besonders an der Sicherheit der Strecken und der Handhabung der Elektronik unter Tage gearbeitet worden. Man habe auch Techniken zum Umgang mit Staub und Gas entwickelt. «Das Gas wird abgesaugt, wird über Tage gebracht und in Energie umgewandelt.» Freese sprach von «enormen Entwicklungsschritten».

Weltweit am gefährlichsten sei der Bergbau in China und in Russland. «Im Steinkohlebergbau in China gibt es Tausende von Toten, die nicht genau erfasst werden», sagte der Bergbau-Experte. «Man vermutet pro Million geförderte Tonne zwei Tote.» Hochgerechnet auf die offizielle Fördermenge pro Jahr von 2,3 Milliarden Tonnen gebe es seinen Angaben zufolge in China damit 4000 bis 5000 Tote. «Die Dunkelziffer soll etwa bei 12 000 liegen.»

«Was aus Deutschland abgeleitet werden kann, sind konsequente, staatliche Aufsichtsbehörden und staatliche Regularien, die die Bergbau-Sicherheit herbeiführen, und das Einbinden von Arbeitnehmervertretern», sagte Freese. «Das Dilemma in Chile war unter anderem auch, dass die chilenische Gewerkschaften seit Jahren auf diese Missstände hinweist und die Politik auf die Gewerkschaften in dieser Frage nicht zugegangen ist.» So seien in der Unglücksmine von San José von Grubenbetreibern Gesetze nicht eingehalten und von Behörden nicht angewandt worden.

Notfälle / Chile
14.10.2010 · 23:00 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen