News
 

Ground Zero: Imam warnt vor Stopp der Moscheebaupläne

New York (dpa) - Im Streit um den Moschee-Bau am Ground Zero in New York hat der Imam der muslimischen Gemeinde vor einem Stopp des Vorhabens gewarnt. Ein Stopp der Baupläne würde von Islamisten weltweit als Niederlage des Islam gesehen und hätte eine erhöhte Bedrohungslage für die USA zur Folge. Das sagte er dem US-Sender CNN. Nach einer gestern veröffentlichten Umfrage von «Washington Post» und ABC News sind zwei Drittel der Amerikaner gegen das Bauprojekt. Die Moschee soll nur zwei Blocks von dem Ort des Terroranschlags vom 11. September 2001 entfernt, errichtet werden.

Religion / Extremismus / USA
09.09.2010 · 08:13 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen