News
 

Großteil der Deutschen: Staat zu locker im Umgang mit Nazis

Köln (dpa) - Die große Mehrheit der Deutschen ist einer Umfrage zufolge der Meinung, dass der Staat nicht hart genug gegen Neonazis vorgeht. 81 Prozent der Befragten sagten im aktuellen ARD-Deutschlandtrend, Neonazis und Rechtsextremen werde zu oft freie Bahn gelassen. Mehr als die Hälfte der Befragten glaubt angesichts der Neonazi-Mordserie, die Sicherheitsbehörden seien auf dem rechten Auge blind. Nach einem Bericht der «Rheinischen Post» wollen die Innenminister von Bund und Ländern kommende Woche ein neues NPD-Verbotsverfahren beschließen.

Extremismus / Kriminalität / Umfragen
02.12.2011 · 06:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen