News
 

Großkreutz nach Siegtreffer gegen Marseille: "Geniales Gefühl"

Marseille (dts) - Kevin Großkreutz von Borussia Dortmund, der in der gestrigen Champions-League-Partie gegen Olympique Marseille den entscheidenden Treffer zum 2:1-Sieg erzielte und die damit verbundene Teilnahme des BVB am Achtelfinale der "Königsklasse" perfekt machte, war nach dem Spiel überglücklich: "Es war ein geniales Gefühl. Wir wären raus gewesen und dann knalle ich den Ball in den Winkel und somit sind wir Tabellenführer und weitergekommen", sagte Großkreutz dem Bezahlsender Sky. Auch Borussen-Trainer Jürgen Klopp war nach dem Schlusspfiff zufrieden, haderte aber mit der Chancenverwertung seiner Mannschaft: "Alles richtig gemacht - und am Ende doch so viel falsch. Dass wir die Chancen, die wir uns gegen einen unfassbar tief stehenden und leidenschaftlich fightenden Gegner erspielt haben, nicht genutzt haben, das ist ja Wahnsinn."

Seine Mannschaft sei "alle drei Sekunden im Strafraum" gewesen, "dementsprechend darf mal einer reingehen", so Klopp weiter. "Am Ende muss ein gewürgter Kevin-Großkreutz-Schuss reingehen."
Sport / DEU / 1. Liga / Fußball
12.12.2013 · 07:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen