News
 

Großflächige Suche nach Mirco wieder eingestellt

Mönchengladbach (dts) - Die Polizei hat am Dienstagnachmittag die flächendeckende Suche nach dem seit über einem Monat vermissten Mirco vorläufig eingestellt. Restliche "weiße Flecken" im Suchgebiet konnten laut Angaben der Beamten abschließend durchsucht werden. Die Suche soll nur im Fall neuer Hinweise wieder aufgenommen werden.

Ab Mittwoch werden die Gewässer im Suchbereich, insbesondere der Niersverlauf intensiv durchsucht. Alle verfügbaren Tauchergruppen der Technischen Einheiten des Landes NRW werden dabei in einer engen Kette von Ufer zu Ufer durchsuchen. Derweil habe die Hinweisflut bei der Soko Mirco deutlich nachgelassen, bisher liege die Gesamtzahl bei 3500. "Hinweise, die direkt zum Täter führen, können auf Wunsch vertraulich behandelt werden", betonte Ingo Thiel, der Leiter der Soko, in diesem Zusammenhang erneut.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Kriminalität
05.10.2010 · 18:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen