News
 

Großes Polizeiaufgebot für Castortransport nach Lubmin

Lubmin (dpa) - Der Atommülltransport zum Zwischenlager bei Lubmin wird von einem großen Aufgebot der Polizei gesichert. Wegen der zu erwartenden Proteste seien rund 3000 Beamte im Einsatz, teilte Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier mit. Der Transport bringt etwa 2500 deutsche Brennstäbe, die jahrelang im südfranzösischen Cadarache gelagert waren. Der Zug steht abfahrbereit in Südfrankreich und wird am Donnerstag in Mecklenburg-Vorpommern erwartet. Zu Zeitplan und Route gibt es keine genauen Angaben.

Atom / Transporte
14.12.2010 · 18:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen