News
 

Große Koalition will 2020 laute Güterwaggons verbieten

Berlin (dts) - Bei den Koalitionsverhandlungen hat sich die Arbeitsgruppe "Verkehr, Bau und Infrastruktur" in ihrem Endbericht darauf verständigt, durch verstärkten Lärmschutz die Akzeptanz für mehr Mobilität zu fördern. In dem Bericht heißt es dem Nachrichtenmagazin "Focus" zufolge, lärmende Güterwaggons sollen auf der Schiene schon in sieben Jahren verboten werden. "Den Schienenlärm wollen wir bis 2020 deutschlandweit halbieren. Ab diesem Zeitpunkt sollen laute Güterwagen das deutsche Schienennetz nicht mehr befahren dürfen", heißt es in dem 13-seitigen Bericht.

Die Koalition wolle zudem die Initiative für ein EU-weites Einsatzverbot lauter Güterwaggons ab 2020 sowie für ein EU-Förderprogramm zur Umrüstung ergreifen.
Politik / DEU / Zugverkehr / Gesundheit
24.11.2013 · 12:54 Uhr
[13 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen