News
 

Großbritannien will offenbar libysche Botschafter ausweisen

London (dts) - Das Vereinigte Königreich will offenbar alle Angestellten der libyschen Botschaft des Landes verweisen und durch Mitglieder der Übergangsregierung ersetzen. Britischen Medienberichten zufolge gebe es derzeit acht Mitarbeiter, die noch in der Botschaft sind. Die libyschen Geschäftsträger seien vom Auswärtigen Amt informiert worden, dass die Diplomaten ausgewiesen werden sollen.

Die Vertreter der libyschen Übergangsregierung würden dann offiziell als Vertreter des Staates Libyen anerkannt. Die Regierung wolle damit den Druck auf die Regierung Gaddafis erhöhen. Ein libyscher Botschafter und zwei Diplomaten waren bereits im Mai des Landes verwiesen worden.
Großbritannien / Weltpolitik
27.07.2011 · 12:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen