News
 

Großbritannien: Teenager für Totschlag mit nur einem Fausthieb verurteilt

Gloucester (dts) - Ein 18-jähriger Brite ist heute wegen Totschlags zu einer Haftstrafe von 20 Monaten verurteilt worden. Wie britische Medien berichten, hatte der damals 17-Jährige einen 24-jährigen Mann im Mai des vergangenen Jahres mit nur einem Faustschlag getötet. Dabei war eine Arterie des Opfers verletzt worden, sodass dieser umgehend verstarb. Dem Vorfall war ein Streit zwischen den beiden Beteiligten um eine Flasche Whiskey vorangegangen, wobei das Opfer den Teenager vom Trinken abhalten wollte. Ein Jahr zuvor hatte der Jugendliche einem etwa Gleichaltrigen den Kiefer gebrochen, bevor er ihn bewusstlos schlug.
Großbritannien / Kriminalität / Justiz
19.11.2009 · 14:41 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen