News
 

Großbritannien schickt humanitäre Hilfe nach Libyen

London (dpa) - Die britische Regierung schickt im großen Stil humanitäre Hilfe nach Libyen. In Zusammenarbeit mit dem Internationalen Roten Kreuz sendet London medizinisches Material im Wert von umgerechnet mehr als drei Millionen Euro in das Bürgerkriegsland. Gestern waren Berichte über unmenschliche Zustände in einem Krankenhaus in Tripolis bekanntgeworden. Die BBC hatte Aufnahmen aus dem vom Personal verlassenen Krankenhaus gezeigt. Darin lagen die Leichen von zuvor schwerkranken Patienten auf dem Fußboden.

Konflikte / Großbritannien / Libyen
27.08.2011 · 12:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen