News
 

Großbritannien: Rechtsradikaler BNP droht Strafverfahren

London (dts) - In Großbritannien steht der rechtsradikalen "British National Party" (BNP) möglicherweise ein Strafverfahren bevor. Wie der Sender BBC berichtet, habe die BNP von der Regierungskommission für Gleichstellung und Menschenrechte ein Schreiben erhalten, in dem mögliche Gesetzesbrüche angemahnt werden. Die Kommission beanstandet unter anderem, dass die Partei eine Mitgliedschaft auf bestimmte "ethnische Gruppen" beschränkt. Damit würde die BNP gegen ein Antidiskriminierungsgesetz verstoßen. Sollte die Partei nicht bis zum 20. Juli den Anforderungen des Gesetzes nachkommen, droht den Rechtsradikalen ein Strafverfahren. Die BNP hatte bei den Europawahlen in Großbritannien am 4. Juni zwei Sitze im Straßburger Parlament gewonnen.
Großbritannien / Parteien / Rechtsradikalismus
23.06.2009 · 13:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen