News
 

Großbritannien: Neue Studentenproteste

London (dts) - In London sind am Mittwoch erneut Tausende Studenten auf die Straße gegangen, um gegen die Erhöhung der Studiengebühren zu demonstrieren. Britischen Medienberichten zufolge verliefen die Demonstrationen zunächst weitgehend friedlich. Allerdings beschädigten einige Protestler einen Polizeitransporter in der Londoner Innenstadt.

Die Polizei hatte bereits vor den Protesten angekündigt, gewaltsame Demonstranten sofort festzunehmen. Vor zwei Wochen waren Studenten-Demonstrationen in London in Krawalle gemündet. Dabei hatten Dutzende unter anderem die Zentrale der britischen Regierungspartei gestürmt und Fensterscheiben eingeworfen. Die britischen Studenten protestieren gegen Pläne der Regierung, die derzeit fälligen Studiengebühren von umgerechnet maximal 3.780 Euro pro Jahr zu verdoppeln oder gar zu verdreifachen.
Großbritannien / Bildung / Proteste / Livemeldung
24.11.2010 · 14:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen