News
 

Großbritannien friert Gaddafi-Vermögen ein

London (dpa) - Großbritannien hat das Vermögen von Libyens Staatschef Gaddafi und seiner fünf Kinder eingefroren. Das gab Schatzkanzler George Osborne bekannt. Zu dem Gaddafi-Vermögen gehören Kontobestände, Immobilien und Firmenbeteiligungen. Außerdem dürfen keine libyschen Banknoten mehr ausgegeben und keine Waren ausgeführt werden, die für Repressionen gegen die Menschen in Libyen genutzt werden könnten. Osborne sieht darin eine starke Botschaft an das libysche Regime, Gewalt gegen eigene Bürger werde nicht akzeptiert.

Unruhen / Libyen / Großbritannien
27.02.2011 · 23:46 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen