News
 

Großbritannien fährt Beziehungen zu Iran auf Minimum

London (dpa) - Die britische Regierung hat auf die Erstürmung ihrer Botschaft in Teheran reagiert: Sie hat alle Mitarbeiter der iranischen Botschaft in London ausgewiesen. Binnen 48 Stunden müssten die Botschaftsleute das Land verlassen, sagte Außenminister William Hague. Demnach bricht Großbritannien die diplomatischen Beziehungen zwar nicht ab, schraubt sie aber auf das Minimum herunter. Die britische Botschaft in Teheran sei evakuiert worden und bleibe geschlossen, sagte Hague. Weitere Sanktionen gegen den Iran sollten in Zusammenarbeit mit den anderen EU-Ländern geprüft werden.

Konflikte / Atom / Iran / Großbritannien
30.11.2011 · 15:35 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen