News
 

Großbritannien: Facebook weist Syphilisvorwurf zurück

London (dts) - In Großbritannien hat sich Facebook gegen die Behauptungen gewehrt, dass die erhöhte Zahl von Syphiliserkrankungen mit dem sozialen Netzwerk in Zusammenhang steht. Ein Sprecher des Unternehmens bezeichnete den Vorwurf als "lächerlich". Facebook führte außerdem an, dass die Zahl der sozialen Netzwerke in den letzten zwei Jahren allgemein stark gestiegen sei. Ein Zusammenhang mit der Internet-Plattform sei demnach nicht gerechtfertigt. Zuvor hatten Medien berichtet, dass Syphilis sich in Großbritannien besonders dort verbreitet hatte, wo Facebook am beliebtesten war. Professor Peter Kelly von der Organisation, die diese Prüfung durchgeführt hatte, bestätigte einen Anstieg der Erkrankungen besonders bei jungen Frauen. "Soziale Netzwerke erleichtern das Finden von zwanglosen, sexuellen Partnerschaften", argumentierte Kelly.
Großbritannien / Internet / Gesundheit
25.03.2010 · 16:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen