News
 

Großbrand in Israel gelöscht

Haifa (dts) - Die Waldbrände im israelischen Karmel-Gebirge sind nach mehreren Großeinsätzen der Rettungskräfte und Regenfällen unter Kontrolle gebracht und nach offiziellen Angaben in der Nacht von Sonntag auf Montag gelöscht worden. Ein Regierungssprecher bestätigte bisher 42 Tote, unter ihnen viele Gefängnisinsassen und Wärter, die vor den Flammen nicht rechtzeitig fliehen konnten. Insgesamt mussten sich rund 17.000 Menschen vor den Bränden in Sicherheit bringen, Tausende Hektar Land wurden durch das Feuer vernichtet.

Bei den seit Donnerstagmittag andauernden Rettungsmaßnahmen waren nach Militärangaben mehrere ausländische Löschflugzeuge und Helikopter, 450 israelische, rund 100 bulgarische und jordanische und 20 palästinensische Feuerwehrleute im Einsatz. Ursache für das verheerende Feuer ist möglicherweise Brandstiftung. Am Samstag nahm die israelische Polizei zwei Personen fest, die unter dem Verdacht stehen, nach einem Picknick ihr Lagerfeuer nicht vollständig gelöscht und somit den Brand ausgelöst haben.
Israel / Natur / Unglücke
06.12.2010 · 14:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
07.12.2016(Heute)
06.12.2016(Gestern)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen