News
 

Großbrand im Süden Londons zwingt 150 Menschen zur Flucht

London (dts) - Im Süden Londons hat ein Großfeuer etwa 150 Menschen zum Verlassen ihrer Wohnungen gezwungen. Der Brand war nach Informationen der BBC gegen 5:30 Uhr deutscher Zeit auf einem Baugelände im Stadtteil Peckham ausgebrochen. Das Feuer hat mittlerweile auf drei bis vier Lagerhallen übergegriffen. Bis zu 155 Feuerwehrleute befinden sich derzeit noch im Einsatz. Eine Person ist mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert worden, über weitere Verletzte ist nichts bekannt. Der Brand breitete sich einem Sprecher der Feuerwehr zufolge "sehr schnell" aus, möglicherweise seien auch Gasflaschen explodiert. Eine Augenzeugin berichtete, dass die Flammen bis zu sechs Meter in die Höhe schlugen.
Großbritannien / Brand
26.11.2009 · 08:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen