News
 

Großbrände in Kalifornien fordern Menschenleben

San Francisco (dpa) - Die verheerenden Waldbrände in Kalifornien haben erste Menschenleben gefordert. Zwei Feuerwehrleute sind bei einem Unfall getötet worden, ihr Fahrzeug war einen steilen Abhang hinabgestürzt. Gegen das seit Tagen tobende Feuer im Los Angeles Nation Forest, nordöstlich von Los Angeles, kämpfen mittlerweile 3000 Feuerwehrleute an. Das Flammenmeer in Südkalifornien hat sich trotz des massiven Löscheinsatzes weiter ausgebreitet. Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger ließ den Notstand ausrufen.
Brände / USA
31.08.2009 · 18:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen