News
 

Größter Hund der Welt ist tot

San Francisco (dpa) - Der laut Guinness Buch der Rekorde größte Hund der Welt ist tot. Die Deutsche Dogge Gibson sei an Knochenkrebs gestorben, teilte die Besitzerin auf ihrer Homepage mit. Mit einer Schulterhöhe von knapp 108 Zentimetern war die schwarz-weiß gefleckte Dogge seit 2004 Weltrekordhalterin. Der berühmte Vierbeiner hatte mit seinem Frauchen vielen Patienten, darunter Krebskranken und Gehbehinderten, Besuche abgestattet.
Tiere / USA
13.08.2009 · 08:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.09.2016(Heute)
28.09.2016(Gestern)
27.09.2016(Di)
26.09.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen