News
 

Größte Bildungsproteste seit Jahren

Berlin (dpa) - Bundesweit haben rund 240 000 Schüler und Studenten für ein besseres Bildungssystems protestiert. Aktionen gab es nach Angaben der Veranstalter in rund 70 Städten. Die Studenten forderten beispielsweise ein gebührenfreies Studium. Die Schüler wandten sich unter anderem gegen das «Turbo-Abitur» in 12 Jahren. In vielen Städten wurde der Verkehr lahmgelegt. In Mainz drangen Demonstranten in das Abgeordnetenhaus des Landtags ein. Bundesbildungsministerin Annette Schavan zeigte wenig Verständnis für die Proteste.
Bildung / Proteste
17.06.2009 · 16:52 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen