News
 

Griechisches Parlament bewilligt Papandreous Sparpaket

Athen (dts) - Das griechische Parlament hat das umstrittene Sparpaket von Ministerpräsident Giorgos Papandreou bewilligt. 155 Abgeordnete stimmten am Mittwoch für das Gesetzespaket, 138 dagegen, fünf Abgeordnete haben sich enthalten. Die regierenden Sozialisten verfügen im Athener Parlament über eine knappe Mehrheit von 155 der 300 Sitze.

Das Sparpaket ist nötig, um neue Milliarden-Hilfen von der Europäischen Union und dem Internationalem Währungsfonds (IWF) zu erhalten. Das Maßnahmenpaket umfasst unter anderem Leistungskürzungen, Privatisierungen und Steuererhöhungen. Griechenland droht die Staatspleite, sollte die internationale Unterstützung ausbleiben. Die griechische Bevölkerung reagiert mit starkem Widerstand gegen die Pläne, ein für 48 Stunden angesetzter Generalstreik legt seit Dienstag das öffentliche Leben lahm. Teilweise kam es zu gewalttätigen Ausschreitungen.
Griechenland / EU / Wirtschaftskrise / Parteien / Steuern
29.06.2011 · 15:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.06.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen