News
 

Griechischer Präsident bestellt Papandreou und Oppositionsführer Samaras ein

Athen (dts) - Der griechische Präsident Karolos Papoulias hat den amtierenden Ministerpräsidenten Griechenlands, Giorgos Papandreou, und den Oppositionsführer im Parlament, Antonis Samaras, zu Unterredungen bezüglich der Bildung einer Übergangsregierung einbestellt. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge gilt der Rücktritt des amtierenden griechischen Ministerpräsidenten Papandreou als wahrscheinlich. Das Gespräch zwischen Papandreou und Samaras von der konservativen Partei Nea Dimokratia (ND) soll eine Einigung über die Bildung einer Übergangsregierung herbeiführen.

Papandreou sei zum Rücktritt bereit, sobald man sich auf einen geeigneten Nachfolger verständigt habe, berichten verschiedene griechische Medien. ND-Chef Samaras hatte im Vorfeld der Gespräche den Rücktritt Papandreous zur Voraussetzung seiner Partei für Gespräche über die Bildung einer Regierung der nationalen Einheit erklärt. Diese Übergangsregierung hatte Papandreou ins Gespräch gebracht, nachdem er mit seinem Vorstoß, in Griechenland ein Referendum über die vereinbarten Hilfs- und Sparmaßnahmen abzuhalten, auf heftige internationale Kritik gestoßen war.
DEU / Griechenland / Weltpolitik / Wirtschaftskrise
06.11.2011 · 19:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen