News
 

Griechische Linksextremisten bekennen sich zu Briefbomben

Athen (dpa) - Die griechische linksextremistische Untergrundorganisation «Verschwörung der Feuerzellen» hat sich zu der Serie von Briefbomben bekannt. Eins der explosiven Päckchen war auch an das Kanzleramt in Berlin gegangen. Der Verfasser der Erklärung drohte mit weiteren Anschlägen, auch wenn die Polizei mehrere Mitglieder der Organisation festgenommen habe. Das Bekennerschreiben wurde im Internet verbreitet.

Terrorismus / Griechenland
25.11.2010 · 17:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen