News
 

Griechenlands Opposition fordert Papandreou zum Handeln auf

Athen (dts) - Der Abgeordnete der griechischen Oppositionspartei Nea Dimokratia, Evangelos Antonaros, hat Ministerpräsident Giorgos Papandreou zum Handeln aufgefordert. "Der Schuldenschnitt allein reicht nicht aus", sagte Antonaros im Deutschlandfunk. Wenn keine neuen Maßnahmen zur Ankurbelung der Wirtschaft getroffen würden, dann komme das Land eben nicht weiter.

Mit ihrem Kurs schicke die Regierung immer wieder neue Gruppen der Bevölkerung in die Verzweiflung. "Wir haben mehr als die Hälfte der Reformgesetze, die wir für nötig und nützlich halten, mit unseren Stimmen im Parlament mitgetragen, und wir erwarten doch von Papandreou und seiner Regierung, dass diese Gesetze auch umgesetzt werden", sagte der Oppositionspolitiker weiter. Es reiche nicht aus, Gesetze zu verabschieden, die Praxis sei wichtig.
Griechenland / Wirtschaftskrise / Parteien
28.10.2011 · 09:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen