News
 

Griechenland will 15 000 Staatsbedienstete zu entlassen

Athen (dpa) - Die Regierung in Athen will noch in diesem Jahr 15 000 Staatsbedienstete entlassen. Dies sagte am Abend der griechische Minister für Reformen, Dimitris Reppas, griechischen Journalisten. Den Angaben zufolge verlangen dies die Kontrolleure der sogenannten «Troika» der EU, des Internationalen Währungsfonds und der Europäischen Zentralbank. Reppas fügte hinzu, dass Athen bis 2015 insgesamt 150 000 Staatsbedienstete entlassen werde.

EU / Finanzen / Griechenland
06.02.2012 · 18:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen