News
 

Griechenland vor Wechsel zu Übergangsregierung

Athen (dpa) - Die Drohung mit dem Euro-Rauswurf hat die politische Entwicklung in Athen beschleunigt: Erst bestand Ministerpräsident Giorgos Papandreou noch auf Volksabstimmung und Vertrauensfrage. Nun stimmte er der Bildung einer Übergangsregierung zu. Das berichtete das griechische Staatsfernsehen NET. Mit einer solchen Regierung dürften Papandreous Pläne für eine Volksabstimmung hinfällig sein. Eine endgültige Einigung gab es noch nicht. Laut NET soll Papandreou eine politische Regierung aus seiner sozialistischen PASOK und der konservativen bisherigen Oppositionspartei ND anstreben.

EU / Finanzen / Griechenland
03.11.2011 · 16:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen