News
 

Griechenland-Rettung zieht sich weiter hin

Brüssel (dpa) - Das zweite Griechenland-Hilfspaket braucht mehr Zeit als ursprünglich angenommen. Die «Troika» von EU-Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds und die griechische Regierung müssten weiter an zusätzlichen Sparmaßnahmen von 325 Millionen Euro arbeiten. Auch andere Fragen seien noch offen, teilte der Vorsitzende der Euro-Finanzminister, Luxemburgs Jean-Claude Juncker, in Luxemburg mit. Statt eines Ministertreffens in Brüssel zu Griechenland werde es morgen nur eine Telefonkonferenz geben.

EU / Finanzen / Griechenland
14.02.2012 · 21:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.02.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen