News
 

Griechenland-Rettung läuft - Finanzminister wollen Gelder freigeben

Brüssel (dpa) - Die Euro-Finanzminister wollen heute den internationalen 12-Milliarden-Euro-Kredit für Griechenland freigeben. Die Minister schalten sich dafür per Videokonferenz zusammen. Das Geld kommt aus dem seit 2010 laufenden Hilfsprogramm von EU und Internationalem Währungsfonds. Ursprünglich wollten die Kassenhüter auch über ein neues Rettungspaket für Griechenland debattieren, das bis zu 120 Milliarden Euro umfassen soll. Da diese Diskussion aber komplizierter werden dürfte, wurde sie auf den 11. Juli verschoben.

EU / Finanzen / Griechenland
02.07.2011 · 10:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen