News
 

Griechenland-Hilfe gegen hartes Sparprogramm

Euro-ScheineGroßansicht
Brüssel (dpa) - Das milliardenschwere Rettungspaket für Griechenland hat die entscheidende Hürde genommen. Die Regierung in Athen verständigte sich mit IWF, der EU-Kommission und der EZB auf harte Einschnitte für die griechische Bevölkerungen in den nächsten Jahren. Im Gegenzug wollen die Partnerländer der Euro-Zone dem von einer Staatspleite bedrohten Land bis 2012 bis zu 120 Milliarden Euro zur Verfügung stellen.
Finanzen / EU / Griechenland
03.05.2010 · 06:52 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen