News
 

Griechenland: Finanzminister Venizelos neuer Sozialisten-Chef

Athen (dts) - Der amtierende Finanzminister Griechenlands, Evangelos Venizelos, ist am Sonntag zum neuen Parteichef der griechischen Sozialisten gewählt worden. Wie das griechische Fernsehen unter Berufung auf die Wahlkommission berichtet, kommt Venizelos nach Auszählung von rund zehn Prozent der Stimmen auf etwa 85 Prozent Zustimmung. Einen Gegenkandidaten gab es bei der Urabstimmung, an der sich nach ersten Schätzungen mehr als 200.000 Menschen beteiligt hatten, nicht.

Griechische Medien gehen nun davon aus, dass Venizelos möglicherweise schon am morgigen Montag vom Amt des Finanzministers zurücktreten könnte, um seine Partei auf den Wahlkampf vorzubereiten. Der bisherige Vorsitzende der Sozialisten, Giorgos Papandreou, hatte im Januar seinen Rückzug angekündigt. Die griechischen Sozialisten haben bei den Wählern im Zuge der Finanz- und Schuldenkrise massiv an Zustimmung verloren. Im Jahr 2009 kam die Partei noch auf 44 Prozent der Stimmen, in aktuellen Umfragen liegt sie hingegen lediglich bei neun bis 15 Prozent. Die Griechen wählen voraussichtlich Ende April oder Anfang Mai ein neues Parlament.
Griechenland / Parteien / Wahlen / Weltpolitik / Wirtschaftskrise
18.03.2012 · 20:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen