News
 

Griechenland braucht mehr als 45 Milliarden Euro

Berlin (dpa) - Griechenland braucht in diesem Jahr viel mehr Geld als bisher bekannt, um eine Staatspleite abzuwehren. Voraussichtlich werden die EU und der Internationale Währungsfonds ihre Hilfe auch deutlich aufstocken. Das erfuhr die Nachrichtenagentur dpa aus Koalitions- und Regierungskreisen in Berlin. Schon in diesem Jahr sei ein zusätzlicher zweistelliger Milliarden-Betrag nötig, hieß es. Bislang wollen IWF und EU in diesem Jahr insgesamt 45 Milliarden Euro zahlen. Davon trägt Deutschland bis zu 8,4 Milliarden Euro.
Finanzen / EU / Griechenland / Deutschland
28.04.2010 · 15:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen