News
 

Greenpeace fordert "zukunftsfähige Autos" bei Opel

Hamburg (dts) - Die Umweltorganisation Greenpeace hat den angeschlagenen Autokonzern Opel dazu aufgefordert, mit der Entwicklung "zukunftsfähiger Autos" zu beginnen. Laut Greenpeace hänge die wirtschaftliche Zukunft des Rüsselsheimer Konzerns maßgeblich von der künftigen Produktpalette ab. Eine mögliche Perspektive könne daher laut Greenpeace das von der Umweltorganisation im Jahr 1996 vorgestellte Kleinwagenmodell "Smile" sein. Dieses würde ohne "Einbußen an Sicherheit, Leistung und Komfort" nur drei Liter Benzin verbrauchen. "Eine Zukunft für Opel kann es nur geben, wenn Autos von Opel am Markt erfolgreich sind. Und dafür müssen sie ökologisch und ökonomisch Spitzenklasse sein", sagte der Verkehrsexperte von Greenpeace, Wolfgang Lohbeck.
DEU / HAM / Greenpeace / Umwelt / Opel
29.07.2009 · 11:27 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen