News
 

Greenpeace findet Röttgen-Rede enttäuschend

Cancún (dpa) - Für die Umweltschutzorganisation Greenpeace ist die Rede von Umweltminister Norbert Röttgen beim UN-Klimagipfel in Cancún enttäuschend. Röttgen habe damit kaum einen Impuls für den Erfolg von Cancún gesetzt, sagte der Leiter Internationale Klimapolitik, Martin Kaiser, in Cancún. Röttgen habe sich nicht für ein höheres EU- Minderungsziel bei Treibhausgasen ausgesprochen. Der Minister hatte die UN-Staaten vor allem dazu aufgerufen, den Klimawandel nicht länger als Bedrohung, sondern als Wachstumschance zu begreifen.

UN / Klima
09.12.2010 · 00:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.08.2017(Heute)
16.08.2017(Gestern)
15.08.2017(Di)
14.08.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen