News
 

Greenpeace-Aktivisten fordern EU zur "Rettung" des Klimagipfels auf

Brüssel (dts) - Greenpeace-Aktivisten haben heute in Brüssel die Teilnehmer des EU-Gipfeltreffens an ihre Verantwortung für das Gelingen der Klimakonferenz in Kopenhagen erinnert. Den Umweltschützern ist es gelungen, sich mit einem Kleinbus und zwei weiteren Autos in die Wagenkolonne der Staats- und Regierungschefs einzureihen. Mit dem Konvoi gelangten sie dann bis zum VIP-Eingang des Ministerrates, wo sie ihre Banner mit der Forderung "EU: Rettet Kopenhagen" entrollten. Joris den Blanken von Greenpeace kritisierte weiterhin, dass die EU ihre Vorreiterrolle im Klimaschutz aufgebe: "Sie müssen aufhören zu blockieren, müssen ihre Ziele hochschrauben und mit dem Stand der Wissenschaft in Einklang bringen". Die EU-Regierungschefs beraten ab heute auf einem zweitägigen Treffen in Brüssel über ihre Positionen für den Klimagipfel in Kopenhagen.
Belgien / EU / Klimapolitik
10.12.2009 · 19:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen