News
 

Granatenhagel auf Protestplatz in Sanaa

Sanaa (dpa) - Der Aufstand im Jemen nimmt immer mehr die Züge eines Bürgerkrieges an. Drei Demonstranten starben, als Mörsergranaten auf Zelte der Protestbewegung im Zentrum der Hauptstadt Sanaa fielen. Das berichtet die Nachrichtenwebsite «Marib Press». Zehn Menschen wurden verletzt. Gestern hatten Brigaden, die loyal zu Präsident Ali Abdullah Salih stehen, nach Angaben von Ärzten 32 mutmaßliche Regimegegner getötet. Unter den Opfern war auch ein kleines Kind.

Konflikte / Jemen
20.09.2011 · 09:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen