News
 

Gouverneurskandidat in Mexiko niedergeschossen

Mexiko-Stadt (dts) - Ein Kandidat für die anstehenden Gouverneurswahlen im Bundesstaat Tamaulipas in Mexiko wurde am Montagmorgen (Ortszeit) bei einer Auseinandersetzung auf offener Straße niedergeschossen. Mexikanischen Medienberichten zufolge handelt es sich bei dem Toten um Rodolfo Torre Cantu, der bei den Wahlen für die Partei der Institutionalisierten Revolution (PRI) antreten wollte. Nähere Details zu den Umständen der Auseinandersetzung sind noch nicht bekannt.
Mexiko / Gewalt
28.06.2010 · 19:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen