News
 

Gouverneurin: Hunderttausende in North Carolina ohne Strom

Washington (dpa) - Nach der Ankunft des mächtigen Hurrikans «Irene» müssen im US-Bundestaat North Carolina hunderttausende Menschen vorerst ohne Strom auskommen. Der Sturm habe schlimme Schäden an Stromleitungen und an der Wasserversorgung angerichtet, sagte Gouverneurin Beverly Perdue dem US-Sender CNN. Bislang sei ihr ein Todesfall durch den Wirbelsturm bekannt. Der Hurrikan war am Nachmittag deutscher Zeit nahe Cape Lookout in North Carolina auf Land getroffen.

Unwetter / USA
27.08.2011 · 15:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen