News
 

Gottschalk: Erste Sendung war «technische Probe»

Berlin (dpa) - Thomas Gottschalk hat frotzelnd auf die Kritik an den vielen Werbepausen in der ersten Ausgabe seiner neuen Vorabendshow reagiert. «Eigentlich sind Sie heute das Premierenpublikum», begrüßte er die Zuschauer zur zweiten Sendung von «Gottschalk Live». Die erste Sendung sei eher eine technische Probe gewesen. Bereits im Laufe des Tages hatte ein ARD-Sprecher zugegeben, bei den Werbeblöcken gebe es Optimierungsbedarf. Die Reklamepausen sollten flexibler gestaltet werden. Am Montag waren sie immer wieder in ein Gespräch mit dem Schauspieler Michael «Bully» Herbig geplatzt.

Medien / Fernsehen / Leute
24.01.2012 · 22:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen