News
 

Google will Unterwasserwelten präsentieren

Mountain View (dts) - Google wird in naher Zukunft neben Häusern und Straßen auch Unterwasserwelten präsentieren. Die Unterwasser-Version von Google Street View sei eine spannende Verquickung von Forschung und Alltagskultur, erklärte Ove Hoegh-Guldberg von der University of Queensland. Nutzer könnten dann "im Grunde genommen ins Great Barrier Reef eintauchen und einen Tauchgang unternehmen, als ob sie mit uns mitkommen würden", so Hoegh-Guldberg weiter.

Die australischen Forscher wollen mithilfe von HD-Kameras und Unterwasserrobotern insgesamt rund 50.000 Panoramafotos vom größten Korallenriff der Erde schießen und die Fotos schließlich bei Google Earth und Google Maps zur Verfügung stellen. Ursprünglich sollte mit dieser Aktion das vom Klimawandel massiv gefährdete Korallenriff kartographiert und Veränderungen festgestellt werden. Auch sollen die speziellen Roboter Meerestiefen erreichen, in die bisher kein Taucher vorgedrungen ist. Weiterhin wollen die Wissenschaftler Meeresbewohner, wie Rochen oder Haie, mit der Kamera begleiten. Die voraussichtlich im September beginnende Expedition kann von Interessierten über einen eigenen YouTube-Kanal in Echtzeit mitverfolgt werden.
USA / Internet / Telekommunikation
05.03.2012 · 08:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen