News
 

Google will Datenschutz mit Plug-In verbessern

Mountain View (dts) - Der US-Internetriese Google arbeitet derzeit an einem Plug-In, das den Datenschutz der Internetnutzer verbessern soll. Dabei soll es sich um eine Browser-Erweiterung handeln, die verhindert, dass Internetnutzer beim Surfen auf einer Website, die Nutzerdaten per Google Analytics zählt, erfasst werden. Die Funktion soll bereits in den kommenden Wochen weltweit verfügbar sein, teilte Amy Chang, Produktmanagerin bei Google Analytics, mit. Der Analytics-Dienst erfasse nach Angaben von Chang keine Informationen, die auf die Identität des Internetnutzers schließen lassen. Man wolle den Nutzern dennoch freie Hand über ihre Daten geben.
USA / Internet / Unternehmen
22.03.2010 · 09:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen