News
 

Google stellt Maps Coordinate vor

Mountain View (dts) - Der Internetriese Google hat mit Maps Coordinate einen neuen Dienst vorgestellt, mit dem sich mobile Teams koordinieren lassen. Wie das Unternehmen mitteilte, lässt sich mit einer Android-Anwendung so nachverfolgen, wo sich ein Mitarbeiter gerade aufhält. Sie können nun effizienter zu ihrem nächsten Einsatzort geleitet werden.

Im sogenannten "Stumm-Modus" kann die Datenübertragung aber auch unterbrochen werden. Außerdem lässt sich die Frequenz der Ortung zwischen fünf Sekunden und einer Stunde variieren. Zudem erlaubt die Anwendung die Eingabe und Übermittlung von Daten. So lassen sich die entsprechenden Auftrags-Infos dem Mitarbeiter ebenso leicht zusenden wie Kundendaten sammeln. Nach löschen der Daten durch den Kunden speichert Google diese für weitere 30 Tage, informiert das Unternehmen in den FAQ. Diese lägen dann verschlüsselt auf den Servern.
USA / Internet / Telekommunikation
23.06.2012 · 10:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen