News
 

Google startet Videowettbewerb für Grundrechte-Kampagne

Mountain View (dts) - Der US-Internetriese Google hat im Rahmen der US-Grundrechtekampagne "1 for All" einen Videowettbewerb gestartet. Wie das Unternehmen mitteilte, können Nutzer bis zum 25 Juli 30-sekündige Videos einsenden, in denen sie die Wahrnehmung ihrer Grundrechte demonstrieren. Die besten Filme sollen dann auf der Videoplattform YouTube, im US-Fernsehen und im "Newseum" in Washington zu sehen sein. In den Vereinigten Staaten umfasst der 1. Zusatzartikel der Verfassung die Meinungsfreiheit, die Religionsfreiheit, die Pressefreiheit, die Versammlungsfreiheit und das Petitionsrecht.
USA / Internet / Telekommunikation / Computer
01.07.2010 · 08:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen