News
 

Google: Sicherheitslücke bei Android wird geschlossen

Berlin (dpa) - Google will in seinem Smartphone-Betriebssystem Android eine Sicherheitslücke schließen. Forscher hatten kritisiert, dass Angreifer in unverschlüsselten WLAN-Netzen Google-Kontakte und Kalendereinträge eines Nutzers leicht abgreifen können. Auch die Kundenkontodaten beim Fotodienst Picasa seien nicht sicher. In den jüngsten Android-Versionen habe Google das Problem für Kalender und Kontakte behoben, sagt ein Sprecher. Allerdings haben laut Experten aktuell noch 99,7 Prozent aller Nutzer die alte Android-Version.

Computer / Internet / Telekommunikation / Sicherheit
18.05.2011 · 09:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen