News
 

Google schließt Sicherheitslücken von Internet-Browser

Mountain View (dts) - Google hat mit dem diese Woche erschienenen Update des Browsers Chrome insgesamt 26 Sicherheitslücken geschlossen, die von Fachleuten als kritisch bezeichnet worden waren. Im Chrome Blog erläuterte Entwickler Shijinx Xian, dass mit "Chrome 21" in Kombination mit CSS-Filtern und WebGL nun auch Bilder gedreht oder Videos live bearbeitet werden können. Neue Kommunikationsmöglichkeiten werden mit Hilfe des neuen Echtzeit-Kommunikationsstandards WebRTC geboten.

Wenn der User zustimmt, kann Google durch WebRTC auf die Kamera und das Mikrofon des Rechners oder Tablets zugreifen. Wichtig für Besitzer des neuen Macbook Pro ist, dass das Browser-Update auch das neue Retina-Display unterstützt.
Vermischtes / USA / Computer
02.08.2012 · 15:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen