News
 

Google schließt Sicherheitslücke in Browser Chrome

Mountain View (dts) - Der Internetriese Google hat eine Sicherheitslücke in seinem Browser Chrome geschlossen. Betroffen seien alle Versionen des Browsers, die älter als Version 22.0.1229.94 sind, teilte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) am Freitag mit. Durch Ausnutzung der Schwachstelle in dem Browser könne ein Angreifer beliebigen Code mit den Rechten des angemeldeten Benutzers ausführen.

Das BSI empfiehlt Chrome-Nutzern, dass von Google bereitgestellte Sicherheitsupdate so bald wie möglich zu installieren. Am einfachsten erfolge dies über die automatische Update-Routine des Browsers, so das BSI. Alternativ kann die aktuelle Chrome-Version allerdings auch heruntergeladen und installiert werden.
Vermischtes / USA / Unternehmen / Internet
12.10.2012 · 08:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen