News
 

Google plant Beteiligung an deutschem Solarpark

Brandenburg (dts) - Das US-Internetunternehmen Google steigt nun auch in Europa in den Markt für erneuerbare Energien ein. Wie der Konzern am Donnerstag bekannt gab, will man sich in Brandenburg an der Havel gemeinsam mit Partnern an einem Solarpark beteiligen. Der Beitrag von Google soll sich dabei auf 3,5 Millionen Euro belaufen.

Nach Investitionen in zwei US-amerikanische Windprojekte ist das Brandenburger Photovoltaik-Kraftwerk Googles erstes Energieprojekt außerhalb der USA. "Deutschland zählt bei der Entwicklung erneuerbarer Energien seit vielen Jahren zur Weltspitze. Das Land verfügt über gute Rahmenbedingungen, die Bürger stehen sauberer Energie positiv gegenüber und die deutschen Hersteller liefern hervorragende Technologie", erläuterte Benjamin Kott, Manager bei Google, das Investment. Die bereits fertiggestellte Photovoltaikanlage in Brandenburg liefert pro Jahr rund 18 Millionen Kilowattstunden Strom und zählt zu den Größten in Deutschland.
DEU / Unternehmen / Energie / Internet
07.04.2011 · 10:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen