News
 

Google nutzt erneut Ziegen als Rasenmäher

Mountain View (dts) - Der US-Internetriese Google nutzt erneut eine ungewöhnliche Methode, um den Rasen vor seiner Zentrale im kalifornischen Mountain View zu pflegen. Mehr als 200 Ziegen wurden nach Angaben des Unternehmens auf das Rasenstück gebracht. Die Tiere werden etwas mehr als eine Woche auf der Wiese bleiben und dabei das hochgewachsene Gras abfressen. Google will damit Kohlenstoffdioxid einsparen, zudem verringert sich die Lärmbelastung durch Rasenmäher und die Ziegen düngen den Rasen quasi während ihrer "Arbeit". Der Suchmaschinenriese hatte bereits im vergangenen Jahr auf diese ungewöhnliche Methode zur Landschaftspflege zurückgegriffen.
USA / Internet / Kurioses / Natur / Tiere
16.04.2010 · 08:11 Uhr
[4 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen