News
 

Google hat offenbar Zensur in China aufgehoben

Mountain View/Peking (dts) - Der US-Internetriese Google hat offenbar die Zensur seiner Inhalte in China aufgehoben. Wie der US-Fernsehsender NBC berichtet, konnten seine Mitarbeiter in China gestern drei eigentlich gesperrte Internetinhalte über Google aufrufen. Dazu gehören Wikipedia-Einträge über die Unabhängigkeitsbewegung in der chinesischen Provinz Xinjiang und das regierungskritische "Tibet Information Network". Außerdem konnten die Reporter bei der Suche nach dem Begriff "Tank Man" das berühmte Bild des chinesischen Demonstranten finden, der sich 1989 auf dem Pekinger Platz des himmlischen Friedens allein einer Reihe von Panzern entgegenstellte. Google China kommentierte den Bericht zunächst nicht.
USA / China / Internet
17.03.2010 · 10:30 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen